Ney Trio: Sema in Telgte

16.50

Mitreißende Grenzgänge zwischen Orient und Okzident, meditative Begegnungen zwischen Tradition und Moderne. Im Vordergrund dieser originellen Weltmusik: Ney und Duduk. Murat Cakmaz ist einer der gefragtesten Neyspieler in Europa und einer der wenigen überhaupt, die die Rohrflöte der Sufis virtuos beherrschen. Für die Ney hat Cakmaz eine spezielle Spieltechnik entwickelt, mit der er sowohl westliche als auch östliche Klänge erzeugen kann. Mit dem Perkussionisten Jaime Moraga Vasquez, der in klassischer wie Neuer Musik und Jazz-Improvisation erfahren ist, und Markus Conrad, der an der Gitarre Jazz, Blues und Weltmusik ausdrucksstark vereint, präsentiert er ein originelles Programm in einem außergewöhnlichen Trio-Sound. Uralte Sufistücke, zu denen die Derwische den Sema, ihren Drehtanz tanzen, haben sich die Drei auf ihre Weise ?gedreht?. Ungerade Rhythmen, zarte, leise, poetische Klänge, jazzige Improvisationen und Eigenkompositionen, all dies in ihrer ganz eigenen Weltmusik-Sprache: Ob auch das Trio damit in die Drehbewegung gerät, die, nach den Sufis, das ganze Universum durchzieht, von der kleinsten Zelle bis zu den Sternen, vom Augenblick der Schöpfung bis zum Blutkreislauf des Menschen? Ziel der Sufis ist es, Gott, dem Geliebten, durch die Liebe nah zu sein, ihn in Gedanken und Taten zu lieben, die eigenen Wünsche zurückzulassen. ?Sufismus bedeutet, nichts zu besitzen und von nichts besessen zu werden.? (Abu Nasr as-Sarradsch) Programm:Sufitänze als WeltmusikMusiker: Ney TrioMurat Cakmaz: NeyMarkus Conrad: GitarreJaime Moraga Vasquez: PerkussionOrt: RELÍGIO ? Westfälisches Museum für religiöse KulturDas RELÍGIO ist volkskundlich und ethnologisch ausgerichtet. Es stellt die religiöse Praxis in Westfalen in Geschichte und Gegenwart dar. Die aktuelle Ausstellung ?Er gehört zu mir? (05.05.?28.08.2022) zeigt, was Muslimisch-Sein heute in Deutschland bedeutet. Zwölf Muslim:innen unterschiedlichen Alters und verschiedener Glaubensrichtungen geben in Interviews und anhand von persönlichen Gegenständen Einblick in ihre religiöse Praxis. Zudem wird in die grundlegenden Werte des Islam und in die Verflechtung von ?christlichem Abendland? und ?islamischem Morgenland? eingeführt. Leihgaben aus ethnologischen Museen, Forschungsinstituten und Bibliotheken repräsentieren die muslimischen Traditionen in den Herkunftsländern und -kulturen der Interviewten. In Kooperation mit RELÍGIO ? Westfälisches Museum für religiöse Kultur | www.museum-telgte.de Fotos (c) Inga Feick, GWK

Termin:

07.07.2022 – 20:00 Uhr

weitere Veranstaltungsorte:

  • Hamburg – Termin: 19.12.2022 – 20:00 Uhr
  • Ingolstadt – Termin: 05.12.2022 – 20:00 Uhr
  • Marburg – Termin: 07.01.2023 – 20:00 Uhr
  • Osnabrück – Termin: 05.01.2023 – 20:00 Uhr

★ weitere Informationen ★

Beschreibung

Adresse

RELÍGIO Westfälisches Museum für …
Herrenstraße 1?2
48291 Telgte

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ney Trio: Sema in Telgte“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 Besucher