Ulrike Neradt, Klaus Brantzen & Jürgen Streck – Ssälawih oder: So ist das Leben! in Mainz

15.70

Augenzwinkernd und manchmal frech, anziehend und manchmal anzüglich – so präsentiert sich mit pointierten Gedichten, Liebesliedern und kessen Balladen der große Kurt Tucholsky als Bänkelsänger.Dieses Programm versammelt sie alle, die schöne Frau Inez Kaludrigkeit und die kesse Berlinerin, die geschiedene Frau und die Nachfolgerin, und die Frankfurterin. Aber nicht nur das ist es, wovon Tucholsky in seinen Chansons dichtet, nicht nur die angenehme Erinnerung an jene Anna-Luise, die wie keine die Flöte blies. Der zärtliche Frauenheld singt auch ein Lied auf die Trauer, die in aller Liebe beschlossen ist: mit heiterer Melancholie und graziöser Skepsis warnt er vor ihr, sehnt sich nach ihr, fühlt sich von ihr bedroht und versucht und versteht nicht – und versteht sie doch, die Liebe: …denn wer mehr liebt, der muss mehr leiden. Seine Texte sind allein für sich genommen schon ein Vergnügen. Aber wenn sie so vorgetragen werden, wie diese drei das verstehen, dann gelingt ein Abend wirklich. Tucholsky ist so aktuell wie eh und je, er hat sozusagen die Urmelodie der Zeitsatire geschaffen. Ulrike Neradt hat bleibendes und typisches und vor allem Heiteres zusammengetragen von einem großen Schriftsteller, der tiefen Ernst durch Scherz und Witz übertönt. Rückgratlose Karrieristen, Weiberhelden, streitbare Ehefrauen und kesse Berliner Gören – bei Tucholsky werden sie vorgeführt – mal zur Erheiterung des einen, mal zur Belustigung des anderen Geschlechts. Denn eines kann man dem großen Kommentator des Geschlechterkampfes sicher nicht nachsagen: einseitig Partei ergriffen zu haben.

Termin:

13.09.2022 – 20:00 Uhr

weitere Veranstaltungsorte:

  • Bad Neustadt / Saale – Termin: 15.06.2022 – 18:00 Uhr
  • Weiden – Termin: 12.06.2022 – 18:00 Uhr
  • Radolfzell – Termin: 11.08.2022 – 17:00 Uhr
  • Coburg – Termin: 11.06.2022 – 18:00 Uhr

★ weitere Informationen ★

Beschreibung

Adresse

unterhaus – Mainzer Forum-Theater
Münsterstraße 7
55116 Mainz

 

Anfahrt

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ulrike Neradt, Klaus Brantzen & Jürgen Streck – Ssälawih oder: So ist das Leben! in Mainz“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

12 Besucher