Von Halbleitern und Halbkugeln – Sommertheater im Technikmuseum in Magdeburg

22.40

Da soll es doch Menschen geben in Deutschland, wenn man die fragt: ?Haben sie schon mal etwas von Magdeburg gehört??, dann bekommt man meistens zur Antwort: ?Gehört? Irgendwie ja!? Als Nachsatz aber hört man oft die Meinung: ?Also freiwillig möchte da nicht hin. Die in Magdeburg machen doch seit Jahrhunderten nur halbe Sachen.? Als Beispiele werden dann benannt: Die Magdeburger Halbkugeln. Der grausame Fusel ?Halb und Halb?, gebraut von einer Magdeburger Fuselschmiede. In den Eisdielen gab es hauptsächlich ?Halb?gefrorenes Eis, bedingt durch die Energieknappheit in der Stadt war man damals selten in der Lage, richtiges Eis herzustellen. Durch Magdeburg schlängelt sich in südlicher Richtung die ?Halb?- erstädter Straße. So könnte man noch viele Beispiele anführen, die die permanenten Halbheiten in Magdeburg befördern. Doch damit soll endlich Schluss sein. Die Stadt kämpft seit vielen Jahren darum, sich zur ?BOOMTOWN? zu entwickeln. Und diese Stadt scheint den richtigen Kurs eingeschlagen zu haben. Nationale und internationale Großunternehmen haben und werden sich in und Magdeburg ansiedeln. Aldi ist längst da. Da kann man sich Chips kaufen und lustvoll aufknabbern. Doch kommen noch mehr Chips in die Stadt. Die allerdings sind nicht zum Knabbern geeignet. Die Intel Corporation, einer der größten Chiphersteller der Welt, will am Rande Stadt für läppische 17 Milliarden, – nein, in kein Krankenhaus – sondern in eine Chip- und Halbleiterfabrik investieren. Nun höre ich schon wieder die Ignoranten lamentieren: Nicht schon wieder nur halbe Sachen! Da kann man nur Lachen. Endlich werden in Madeburg aus halben Sachen ganze Sachen. Ein kleines, verschmitztes Lächeln in die Zukunft der Stadt dürfte dem Magdeburger schon jetzt gestattet sein.Es spielen:- Marie Matthäus- Franziska Hengstmann- Chrisitian Karius- Heiko Herfurth- Sebastian Hengstmann- Tobias HengstmannUND- Frank Hengstmann als MANNI FEST

Termin:

10.06.2022 – 21:00 Uhr

weitere Veranstaltungsorte:

  • Köln – Termin: 29.10.2022 – 20:00 Uhr
  • Siegen – Termin: 10.12.2022 – 20:00 Uhr
  • Leipzig – Termin: 26.03.2023 – 19:00 Uhr
  • Essen – Termin: 04.12.2022 – 19:00 Uhr
  • Berlin – Termin: 25.03.2023 – 20:00 Uhr
  • München – Termin: 02.09.2022 – 20:00 Uhr
  • Frankfurt am Main – Termin: 07.10.2023 – 20:00 Uhr
  • Solingen – Termin: 18.05.2023 – 20:00 Uhr
  • Eschweiler – Termin: 08.12.2022 – 20:00 Uhr
  • Wuppertal – Termin: 17.02.2023 – 20:00 Uhr
  • Karlsruhe – Durlach – Termin: 29.04.2023 – 20:00 Uhr
  • Osnabrück – Termin: 27.01.2023 – 20:00 Uhr
  • Bremen – Termin: 12.06.2022 – 20:00 Uhr
  • Gießen – Termin: 04.02.2023 – 20:00 Uhr
  • Münster – Termin: 18.02.2023 – 20:00 Uhr
  • Hamburg – Termin: 22.02.2023 – 20:00 Uhr
  • Kassel – Termin: 24.03.2023 – 20:00 Uhr
  • Bochum – Termin: 16.04.2023 – 19:00 Uhr
  • Mainz – Termin: 23.04.2023 – 20:00 Uhr
  • Würzburg – Termin: 05.05.2023 – 20:15 Uhr
  • Konstanz – Termin: 01.12.2022 – 20:30 Uhr
  • Freiburg im Breisgau – Termin: 21.01.2023 – 20:00 Uhr
  • Ulm – Termin: 25.02.2023 – 20:00 Uhr

★ weitere Informationen ★

Beschreibung

Adresse

Technikmuseum Magdeburg
Dodendorfer Str. 65
39112 Magdeburg

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Von Halbleitern und Halbkugeln – Sommertheater im Technikmuseum in Magdeburg“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

12 Besucher